Sneek peak: skinPerfection L'Oréal Paris

Eiderdaus!
Ohne Ankündigung (und daher mit großer Freude meinerseits) hat mich soeben ein großer Polsterbriefumschlag von der L'Oréal Paris VIP Lounge erreicht. 

Post von L'Oréal Paris VIP lounge

Der Inhalt? Eine Toolbox von SkinPerfection - um genauer zu sein: 5 Proben der Feuchtigkeitscreme inklusive Informationsbroschüren und Rabattcoupons.

L'Oréal Paris SkinPerfection Toolbox
L'Oréal Paris SkinPerfection Toolbox
In dem beiliegenden Brief wird das Produkt wie folgt vorgestellt

"Die SkinPerfection Pflegeserie bietet optimale Pflegeroutine für junge Haut. Das Serum enthält das hochwirksame LR2412 und verbessert sichtbar die Hautqualität. Die hautoptimierende Feuchtigkeitspflege mit dem Wirkstoff Perline-P hydratisiert die Haut intensiv und verleiht ihr ein samtweiches Gefühl. Die BB Creams verschönern den Teint und der Optische Retuschierer verfeinert innerhalb von Sekunden die Poren und mildert Unebenheiten. So werden Poren, Hauttextur und Hautton Pixel für Pixel verbessert."

L'Oréal Paris SkinPerfection Toolbox geöffnet
 Da ich mein Gesicht heute schon künstlerisch gestaltet habe, werde ich die Creme erst ab morgen testen können. 

Die Gratisproben werde ich an meine Schwestern und Freundinnen verteilen.
Ich bin auf die Ergebnisse gespannt.
 
Da ich den Text gerade über mein Handy schreibe, werde ich die Bilder erst im Nachhinein optimieren und i  Text einpflegen können.

dm Überraschung

Wie auch sicherlich schon bei vielen anderen gesehen, bekam auch ich einen Überraschungsumschlag von dm.

In dem Umschlag waren folgende Dinge versteckt:

Überraschung von dm

 Der Tischkalender kann auch aufgeklappt und somit aufgestellt werden, er steht inzwischen bei mir im Wohnzimmer - tolles Teil! Zumal man nicht nur die Monate einzeln umklappen kann, die Bilder rechts sind Postkarten, man kann sie nach belieben umdrehen, um andere Bilder anzuzeigen sowie abreißen, beschreiben und versenden.

Ich werde sie definitiv nutzen, da ich mich immer über Post freie, bei der es sich nicht um Werbung oder Rechnungen handelt..
Tischkalender 2014 von dm

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich gerade erst bei diesem Blogpost realisieren musste, dass es sich nicht um einen Lipgloss bei dem p2 couture lip polish (#035 haute couture) handelt.

Er lässt sich wunderbar einfach auftragen, trocknet bereits nach kurzer Zeit und hält sehr lange. Beim Trinken hat er sich nicht gelöst. Bei meiner Nasenputzaktion dank verbliebener Schnupfenattacke jedoch schon, aber das passiert mir bei jedem.

Pink ist zwar nicht so ganz mein Ding, ich finde jedoch, dass er eine Ausnahme machen darf und in mein Regal einzieht.

p2 couture lip polish • stain (#035 haute couture)
Tragebild: p2 couture (#035)

Auch bei dem p2 impressive gel kajal hat sich die Dame dumm gestellt. Warum?

"Verflucht, der ist aber doof, Auftrag super, aber er ist viel zu hell. Wie oft muss ich denn noch drübergehen, bis er schwarz wird?" - Kinder, es handelt sich hier um die Farbe taupe. Habe ich aber nicht verstanden.

p2 impressive gel kajal (taupe)

Der Auftrag ist supereasy, man kann wirklich feine Linien ziehen. Am Ende ist ein integrierter Spitzer - jippieh. Also mehr Platz in der Kosmetiktasche!

Und großer Pluspunkt: Er verschmiert bei mir nicht. Damit habe ich immer große Probleme. Nach kurzer Zeit hängt der Lidstrich nicht mehr am Wimpernkranz, sondern über dem beweglichen Augenlid und lässt mich dadurch zu einer schicken Vicky Pollard mutieren.

Dieser nicht.

Obwohl er mir gut gefällt, habe ich ihn an meine Schwester "verliehen" zum Ausprobieren. Mal sehen, ob ich ihn noch einmal zurückbekomme.


Zum Abschluss noch einmal ungeschminkt, abgesehen vom couture Lippenlack.

Liebe Grüße und bereits jetzt einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Auf dass mich meine Motivation nicht verlässt und ich regelmäßig neue Einträge schreibe ;)

eimsekwiehn persönlich


Schnelltest: Dontodent Vanilla Mint

VORAB: Irgendwie lassen sich die Bilder nicht drehen, obwohl ich sie schon korrekt gedreht auf dem Laptop hatte. Was für ein Mist. Wenn mir einer Nachhilfe geben kann: Here I am ;)


Ich glaube, wir schauen bei diesem Namen gleich.


Zahnpasta, okay. Mint, auch okay. VANILLE?

Das Paket kam bereits vor einer Woche, das Bild wurde auch pünktlich in einer dm-Gruppe gepostet, der Eintrag jedoch erst jetzt.

geöffnetes Paket von dm


Ich wusste schon gar nicht mehr, dass ich bei dem Produkttest mitgemacht hatte. Aber immer wieder probiere ich andere Pasten aus - man weiß ja nie, ob man einen neuen Liebling findet.

Das Paket wurde ausgepackt und hurra - eine Zahnbürste war auch dabei :)

Da kann man schon mal wieder bei dm sparen und für etwas anderes ausgeben. Nagellack zum Beispiel. Fläschchen Nr. 283 oder so in etwa.

Zurück zur Zahnpasta.

Bereits bei dem Test mit der Cherry Mint Zahnpasta war ich dabei und ich war echt enttäuscht. Es war für mich persönlich eine richtig eklige Kinderzahnpasta, bei der das Gefühl, saubere Zähne zu bekommen, einfach komplett gefehlt hat. Und einen Belag oben drauf hatte ich auch (zumindest gefühlt).

Also hatte ich leider schon einige Bedenken.

Auf die Zahnbürste draufgepappt und losgeschrubbt. Der Geschmack ist wie Vanillepuddingpulver riecht. Ganz leicht kann man Mint erahnen.

Die Pasta schäumt gut und die Mischung von Mint und Vanille ist angenehm (ich hatte es mir irgendwie schlimm vorgestellt - aber es passt).


Zahnpasta mit ein bisschen Glitzer


Fazit: Definitiv besser als die Cherry Mint. Mir fehlt jedoch der "scharfe Nachgang" - also zu wenig Mint. Ich hatte das Gefühl von sauberen Zähnen. Die Zahnpasta darf bleiben!